+49 (212) 881595 0 info@protaurus.de          LogiMAT 2018

PRESSE: Protaurus GmbH aus Solingen erhält „LVR-Prädikat Behindertenfreundlicher Arbeitgeber“

Foto: Mit der Skulptur: Martina Hoffmann-Badache (LVR), Geschäftsführer Tim Hahnenfurth, Personalleiterin Annette Hahnenfurth und OB Feith (v. l.). Foto: privat
 
Auszeichnung für Engagement bei der Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen /…
Foto: Mit der Skulptur: Martina Hoffmann-Badache (LVR), Geschäftsführer Tim Hahnenfurth, Personalleiterin Annette Hahnenfurth und OB Feith (v. l.). Foto: privat

 

Auszeichnung für Engagement bei der Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen / Vorbildfunktion für andere Arbeitgeber

Köln. / Solingen. 14. November 2013. Die Protaurus Produktion + Logistik GmbH aus Solingen ist vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) als „Behindertenfreundlicher Arbeitgeber“ ausgezeichnet worden. Das Familienunternehmen beschäftigt zwei gehörlose Mitarbeiter, von denen Einer nach dreijähriger Betriebszugehörigkeit eine Führungsposition übernehmen konnte.

„Die Protaurus GmbH stellt nicht nur überdurchschnittlich viele Menschen mit Behinderungen ein, sondern bietet ihnen auch Karrierechancen. Das ist schon etwas ganz Besonderes“, erklärte LVR-Sozialdezernentin Martina Hoffmann-Badache bei der Preisverleihung in Solingen.

„Der persönliche Einsatz und die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung muss sich lohnen. Dabei sollte es keine Rolle spielen, ob der Mitarbeiter eine Behinderung hat oder nicht. Wir hoffen, dass uns viele andere Unternehmen auf dem Weg folgen, Menschen mit Handicap faire Karrierechancen zu bieten“, so Tim Hahnenfurth, Geschäftsführer der Protaurus Produktion + Logistik GmbH, in seiner Dankesrede.

Die Protaurus Produktion + Logistik GmbH stellt Transportgeräte und Arbeitsplatzsysteme her. Sie beschäftigt 31 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, von denen zwei schwerbehindert sind. Damit erreicht der Betrieb eine für Nordrhein-Westfahlen überdurchschnittliche Beschäftigungsquote von 6,5 Prozent.

Unternehmen mit 20 oder mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern müssen mindestens fünf Prozent schwerbehinderte Menschen beschäftigen. Vier von fünf rheinischen Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern erfüllen diese gesetzliche Vorgabe nicht. Die durchschnittliche Beschäftigungsquote von Menschen mit Behinderungen liegt in der Privatwirtschaft in NRW bei 4,4 Prozent, im öffentlichen Dienst bei 6,9 Prozent.
Um für die Beschäftigung von Frauen und Männern mit Beeinträchtigungen zu werben, vergibt der Landschaftsverband Rheinland seit 1998 jährlich das „LVR-Prädikat Behindertenfreundlicher Arbeitgeber“. Ausgezeichnet werden jedes Jahr fünf private oder öffentliche Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, die sich in besonderer Weise für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen einsetzen und ihnen eine Teilhabe am Arbeitsleben ermöglichen.
Ihre Ansprechpartnerin für redaktionelle Fragen:

Ellen Petry
Landschaftsverband Rheinland
LVR-Kommunikation
Telefon: 0221- 809 – 76 15
E-Mail: ellen.petry@lvr.de

 


Links zu den Presseberichten:

LVR:  Protaurus GmbH aus Solingen erhält „LVR-Prädikat Behindertenfreundlicher Arbeitgeber“

Solinger Tageblatt: Lob für behindertenfreundlichen Arbeitgeber

 

 

 

 

-